www.strato.de -> hier klicken

 

Referenzliste

2010

Neubau eines Wohngebäudes an der Phillip-Loewenfeld-Straße in München mit 177 Wohnungen und vierzügiger Kindertagesstätte

Auftragsumfang:

Ø  Sanitärtechnik: Be- und Entwässerungstechnik, zentrale Warmwasserbereitung, Regenwasserversickerung, Sprinkleranlage in den Tiefgaragenebenen

Ø  Heizungstechnik: Zentrale Wärmeversorgung über Grundwasser-Wärmepumpenanlagen, Leistung ca. 340 kW, zusätzlich Anbindung an die Fernwärmeversorgung der SWM, zentrale Verteilung, Wärmeeinbringung durch Fußbodenheizung und zum Teil Heizkörper

Ø  Lüftungstechnik: Kontrollierte Wohnraumlüftung (KWL) in allen Wohnungen mit hocheffizienter Wärmerückgewinnung; maschinelle Entlüftung und Entrauchung der Tiefgaragenebenen; maschinelle Entlüftung der innenliegenden Kellerbereiche

Nachhaltige und äußerst energie- und betriebskostensparende Gebäudetechnik durch intelligente Nutzung von oberflächennaher Geothermie

Das Gebäude soll die EnEV 2009 um 30% unterschreiten. Eine Vorzertifizierung im System DGNB hat stattgefunden. Das Label Silber wurde erreicht.

 

LPh 1 – 4

2008/10

Neubau eines Büro- und Verwaltungsgebäudes an der Wolfratshauser Straße in Pullach

Auftragsumfang:

Ø  Sanitärtechnik: Be- und Entwässerungstechnik, Variables Versorgungskonzept, Regenwasserversickerung

Ø  Heizungstechnik: Zentrale Wärmeversorgung über Fernwärmeanbindung (Geothermie-Netz), Leistung ca. 130 kW, zentrale Verteilung, Wärmeeinbringung über Bauteilaktivierung, Fertigkonvektoren

Ø  Lüftungs- / Klimatechnik: kontrollierte, maschinelle Be- und Entlüftung der Büroetagen mit hygienischem Mindestluftwechsel über Kanalsystem und zentrales Lüftungsgerät mit hocheffizienter Wärmerückgewinnung

Nachhaltige Heizungs- und Lüftungstechnik, energie- und betriebskostensparende Gebäudetechnik.

Das Gebäude unterschreitet die EnEV 2009 um 37%.

 

LPh 1 – 8

2007/11

Neubau eines Büro- und Verwaltungsgebäudes an der Landsberger Straße in München (oberirdische Nutzfläche ca. 6.000 m²)

Auftragsumfang:

Ø  Sanitärtechnik: Be- und Entwässerungstechnik, Variables Versorgungskonzept, innenliegende Unterdruck-Regenentwässerung, Regenwasserversickerung, wassersparende Technik

Ø  Heizungstechnik: Zentrale Wärmeversorgung über Grundwasser-Wärmepumpenanlagen, Leistung ca. 400 kW, zentrale Verteilung, Wärmeeinbringung über Bauteilaktivierung, aktivierte Akustik-Decken-segel und z. T. Heizkörper

Ø  Klimatechnik: freie Kühlung über Grundwasseranlagen und aktive Kühlmöglichkeit über Wärmepumpenanlagen, optimiertes Verteilsystem

Ø  Lüftungs- / Klimatechnik: kontrollierte, maschinelle Be- und Entlüftung der Büroetagen mit hygienischem Mindestluftwechsel über Kanalsystem und zentrales Lüftungsgerät, hocheffizienter Wärmerückgewinnung

Ø  Multifunktionale Mess-, Steuer- und Regelungstechnik auf Ethernet-Basis und mit Gebäudeleittechnik

 

Spezifische Mieterplanungen

Nachhaltige und äußerst energie- und betriebskostensparende Gebäudetechnik durch intelligente Nutzung von oberflächennaher Geothermie

Das Gebäude wurde gemäß LEED zertifiziert und mit dem Level PLATIN ausgezeichnet.

 

LPh 1 – 8

2007/11

Neubau eines Büro- und Verwaltungsgebäudes an der Landsberger Straße in München (oberirdische Nutzfläche ca. 22.000 m²)

Auftragsumfang:

Ø  Sanitärtechnik: Be- und Entwässerungstechnik, Variables Versorgungskonzept, innenliegende Unterdruck-Regenentwässerung, Regenwasserversickerung, wassersparende Technik

Ø  Heizungstechnik: Zentrale Wärmeversorgung über Grundwasser-Wärmepumpenanlagen, Leistung ca. 990 kW, zentrale Verteilung, Wärmeeinbringung über Bauteilaktivierung, aktivierte Akustik-Decken-segel und z. T. Heizkörper

Ø  Klimatechnik: freie Kühlung über Grundwasseranlagen und aktive Kühlmöglichkeit über Wärmepumpenanlagen, optimiertes Verteilsystem

Ø  Lüftungs- / Klimatechnik: kontrollierte, maschinelle Be- und Entlüftung von Teilen der Büroetagen mit hygienischem Mindestluftwechsel über Kanalsystem und zentrales Lüftungsgerät, hocheffizienter Wärmerückgewinnung

Ø  Multifunktionale Mess-, Steuer- und Regelungstechnik auf Ethernet-Basis und mit Gebäudeleittechnik, batterielose Enocean-Funktechnik

 

Ø  Spezifische Mieterplanungen, insbesondere

-      Zuleitungen Rechenzentrum

-      Lüftung/Klima Fernsehstudio

-      Variable Konferenzbereiche

-      Skylounge

-      Offene Küche mit Küchen-Lüftungsdecke

-      Kantinenbereich

-      Kindertagesstätte

Nachhaltige und äußerst energie- und betriebskostensparende Gebäudetechnik durch intelligente Nutzung von oberflächennaher Geothermie

Das Gebäude wurde gemäß LEED zertifiziert und mit dem Level GOLD ausgezeichnet.

 

LPh 1 – 8

2007/08

Neubau eines Bürogebäudes an der Nymphenburger Straße in München mit Lebensmittel-Verbrauchermarkt im EG

Auftragsumfang:

Ø  Sanitärtechnik: Be- und Entwässerungstechnik, Variables Versorgungskonzept, Fettabscheidung für Metzgereibereich, Regenwasserversickerung

Ø  Heizungstechnik: Zentrale Wärmeversorgung über Grundwasser-Wärmepumpenanlage, Leistung ca. 110 kW, zentrale Verteilung, Wärmeeinbringung über Bauteilaktivierung, Fußbodenheizung und z. T. Heizkörper

Ø  Klimatechnik: freie Kühlung über Grundwasseranlagen und aktive Kühlmöglichkeit über Wärmepumpenanlage

Ø  Lüftungstechnik: kontrollierte, maschinelle Be- und Entlüftung der Büroetagen mit hygienischem Mindestluftwechsel

Ø  Elektrotechnik: Stark- und Schwachstromanlagen, Beleuchtungsanlagen, großteils Leerrohrinstallation, variable Schalterkonfiguration auch über EnOcean-Systematik

Nachhaltige und äußerst energie- und betriebskostensparende Gebäudetechnik durch intelligente Nutzung von oberflächennaher Geothermie

 

LPh 1 – 8

2006/08

Neubau eines Ärztezentrums mit Einzelhandels- und Gaststättenflächen an der Boschetsrieder Straße in München

Auftragsumfang:

Ø  Sanitärtechnik: Be- und Entwässerungstechnik, Variables Versorgungskonzept, Fettabscheidung für Gaststättenbereich, Showküche, usw., Regenwasserversickerung

Ø  Heizungstechnik: Zentrale Wärmeversorgung über Brennwertkesselanlage, Leistung ca. 300 kW, zentrale Verteilung, Wärmeeinbringung über Heizkörper

Ø  Lüftungs- / Klimatechnik: Maschinelle Be- und Entlüftung Gaststätte, Küchen, Ladenetagen; Abluft für WC-Kerne, optional Platzvorhaltung für Klimatisierung

Ø  Elektrotechnik: Stark- und Schwachstromanlagen, Beleuchtungsanlagen, großteils Leerrohrinstallation

 

LPh 1 – 8

2006

Neubau eines Pflegeheims mit 164 Betten in Fürstenfeldbruck

Auftragsumfang:

Ø  Sanitärtechnik: Be- und Entwässerungstechnik, Ver- und Entsorgungskonzept, Fettabscheidung für Küche, Dachentwässerung im Unterdruckverfahren, Regenwasserversickerung, hygienisch einwandfreie Wasserverteilung, Fertigbadkabinen

Ø  Heizungstechnik: Versorgungskonzept, Fernwärmeversorgung, zentrale Verteilung für Heizung, Lüftung, Warmwasserbereitung, Aufbau von Tichelmannkreisen zur Heizkörperanbindung

Ø  Lüftungs- / Klimatechnik: Maschinelle Be- und Entlüftung Küche, Teilklimatisierung Versammlungsraum, Be- und Entlüftung WC-Kerne über Zentralgeräte

Ø  Elektrotechnik: Stark- und Schwachstromanlagen, Beleuchtungsanlagen, Sicherheitsbeleuchtung über Batterieanlage, großteils Leerrohrinstallation

 

LPh 1 – 4

2005/06

Neubau von mehreren Lagergebäuden mit abgesenkten Raumtemperaturen in Berlin.

Auftragsumfang:

Ø  Sanitärtechnik: Kompakte Ausstattung, Optimierung der Medienerschließung und –entsorgung, Feuerlöschanlagen

Ø  Heizungstechnik: Wirtschaftliche Beheizung des Gebäudes zur Frostfreihaltung mittels Brennwertgeräten und sichtbarer Verteilung

Ø  Abluft für WC-Kerne

Ø  Elektrotechnik: Stark- und Schwachstromanlagen, zentrale Verteilung, Beleuchtungs- und Sicherheitsbeleuchtungsanlagen, Alarmanlagen, Videoüberwachung

 

LPh 1 – 4

2004/07

Sanierung und Umbau eines Industriegebäudes in Loft-Wohnungen in höchstem Standard an der Zeppelinstraße in München

Auftragsumfang:

Ø  Sanitärtechnik: Gehobene Ausstattung in den Bädern, verzwickte Schachtsituationen

Ø  Heizungstechnik: Fernwärmeversorgung, zentrale Verteilung, Fußbodenheizung in den Wohnungen, Heizkörper für Kellerbereiche

Ø  Lüftungs- Klimatechnik: Maschinelle Be- und Entlüftung des Ladens der Tiefgarage und einiger Kellerräumlichkeiten

Ø  Elektrotechnik: Stark- und Schwachstromanlagen, kompletter Neuaufbau der Messung / Verteilung, gehobene Wohnungsausstattung (teilweise mit Bussystemen)

 

LPh 1 – 7

2004/07

Neubau einer heilpädagogischen Kinder-Tagesstätte (HPT) in Schönbrunn

Auftragsumfang:

Ø  Sanitärtechnik: Gehobene Ausstattung in den Bädern, verzwickte Schachtsituationen

Ø  Heizungstechnik: Fernwärmeversorgung, zentrale Verteilung, Röhrenradiatoren

Ø  Lüftungs- Klimatechnik: Maschinelle Entlüftung der Sanitärbereiche sowie der innenliegenden Kellerräume

 

LPh 1 – 8

2004/06

Neubau eines vierzügigen Kindergartens mit zusätzlichen Räumen für Jugendgruppen in der Gemeinde einer Behinderteneinrichtung

Auftragsumfang:

Ø  Sanitärtechnik: Kindergartengerechte Sanitärausstattung, rollstuhlgerechte WC, Dachentwässerung als Unterdrucksystem

Ø  Heizungstechnik: Fernwärmeversorgung, Röhrenradiatoren, Tichelmannsystem

Ø  Lüftungstechnik: Mechanische Entlüftung innenliegender Raumbereiche

 

LPh 1 – 8

2003/06

Aufbau einer Photovoltaikanlage auf sechs Dächern einer Wohnanlage in Landsberg am Lech, Anlagenleistung
140 kWp.

Auftragsumfang:

Ø  Konzeption und Ausarbeitung einer Wirtschaftlichkeitsbetrachtung

Ø  Planung, Ausschreibung, Angebotswertung und Bauleitung

Ø  Regelmäßige Fernauslesung und Kontrolle der Daten, Berichterstellung

 

LPh 1 – 8

2003/05

Neubau eines Wohngebäudes mit Tiefgarage und Lebensmittelmarkt im Bereich der Schwanthaler Straße in München

Auftragsumfang:

Ø  Sanitärtechnik: Standardausstattung Allgemeinbereiche, gehobene Ausstattung in den Bädern, Abwasserverrohrungen, Feuerlöschanlagen, Regenwasserversickerung

Ø  Heizungstechnik: Fernwärmeversorgung, zentrale Verteilung, Radiatorenheizung in Allgemeinbereichen, Fußbodenheizung in den Wohnungen

Ø  Lüftungs- Klimatechnik: Maschinelle Be- und Entlüftung des Ladens, Teilklimatisierung mittels der Lüftungsanlage und zusätzlichen Umluftgeräten, Kaltwassersatz als Kälteversorgung

 

LPh 1 – 8

2003/05

Neubau eines Geschäftsgebäudes (Gaststätte, Verkaufsflächen, Büroetagen) mit Dachgeschosswohnung am Frauenplatz in München

Auftragsumfang:

Ø  Sanitärtechnik: Variable Gestaltung für alle möglichen Nutzungen, höchster Standard in der Wohnung, Fettabscheidung für Gaststättenbereich, Showküche, usw.

Ø  Heizungstechnik: Betonkernaktivierung, Fertigkonvektoren, Fußbodenheizung, Fernwärmeversorgung

Ø  Lüftungs- / Klimatechnik: Maschinelle Be- und Entlüftung Gaststätte, Küchen, Ladenetagen

Ø  Elektrotechnik: Stark- und Schwachstromanlagen, Netzersatzanlagen, großteils Leerrohrinstallation

Ø  Lichttechnik: Lichtsimulation mit Festlegung der verschiedenen Leuchten

 

LPh 1 – 8

2003

Neubau eines dreizügigen Kindergartens mit zusätzlichen Räumen für Jugendgruppen

Auftragsumfang:

Ø  Sanitärtechnik: Kindergartengerechte Sanitärausstattung, rollstuhlgerechtes WC

Ø  Heizungstechnik: Gas-Brennwerttherme, Fußbodenheizung, Einzelraumregelung

Ø  Lüftungstechnik: Mechanische Entlüftung innenliegender Raumbereiche

 

LPh 1 – 8


2003

Sanierung des Gebäudes St. Christoph, Integration von Verwaltungseinheiten und Arztpraxen

Neubau einer hervorgehobenen Pforte

Auftragsumfang:

Ø  Sanitärtechnik: Standardausstattung

Ø  Heizungstechnik: Radiatorenheizung, direkte Nahwärmeübergabe. Entwicklung einer „Sanierungslogistik“, da die Heizung während des kompletten Umbaus funktionstüchtig bleiben muss.

Ø  Lüftungstechnik: Maschinelle Be- und Entlüftung verschiedener Laden- und Thekenbereiche

Ø  Elektrotechnik: Stark- und Schwachstromanlagen, großteils Leerrohrinstallation

Ø  Lichttechnik: Lichtsimulation mit Festlegung der verschiedenen Leuchten

 

LPh 1 – 8

2002/03

Sanierung des Gebäudes St. Ruppert, Integration verschiedener Läden und Gewerbeeinheiten.

Auftragsumfang:

Ø  Sanitärtechnik: Standardausstattung

Ø  Heizungstechnik: Radiatorenheizung, direkte Nahwärmeübergabe. Entwicklung einer „Sanierungslogistik“, da die Heizung während des kompletten Umbaus funktionstüchtig bleiben muss.

Ø  Lüftungstechnik: Maschinelle Be- und Entlüftung verschiedener Laden- und Thekenbereiche

Ø  Elektrotechnik: Stark- und Schwachstromanlagen, großteils Leerrohrinstallation

Ø  Lichttechnik: Lichtsimulation mit Festlegung der verschiedenen Leuchten

 

LPh 1 – 8

2001/04

Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses im Bereich Landsberger- / Holzapfelstraße in München (5 Läden, eine Gaststätte, 26 Wohneinheiten

Auftragsumfang:

Ø  Sanitärtechnik: Rollstuhlgerechte Bäder, barriere-freie Bäder, Flachdachentwässerung, Regenwasserversickerung

Ø  Heizungstechnik: Brennwertkesselanlage, Fußbodenheizung, solare Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung

Ø  Lüftungstechnik: Zu- und Abluftanlage Gaststätte, kontrollierte Wohnraumlüftung, Entlüftung Aufzugsmaschinenräume

Ø  Elektrotechnik: Stark- und Schwachstromanlagen, großteils Leerrohrinstallation

Ø  Fördertechnik: 3 Aufzüge im Bereich der Treppenhäuser mit indirekt hydraulischem Antrieb

 

LPh 1 – 9

Dokumentation

2001/02

Neubau von zwei Boarding-Häusern mit bis zu 35 Appartements aufgeteilt auf sechs Stockwerke. In UG und EG wurden Ladeneinheiten integriert.

Auftragsumfang:

Ø  Sanitärtechnik: Standardausstattung, Regenwasserversickerung

Ø  Heizungstechnik: Fernwärmeversorgung und Integration einer statischen Flächenheizung.

Ø  Raumlufttechnik: Entlüftung sämtlicher Sanitärzellen, Be- und Entlüftung der Personal- und Ladenbereiche

 

LPh 1 – 7

2001/02

Sanierung eines denkmalgeschützten Altbaus (Rückgebäude) in der Lothringer Straße 14 in München mit Umnutzung zu Ateliers.

Auftragsumfang:

Ø  Sanitärtechnik: Standardausstattung, Regenwasserversickerung

Ø  Heizungstechnik: Erneuerung der Wärmeerzeugung im Vordergebäude, Anbindung des Rückgebäudes über eine Fernleitung,

Ø  Lüftungstechnik: Entlüftung der innenliegenden Bäder und Küchen mit Einzelraumlüftern

Ø  Elektrotechnik: Stark- und Schwachstromanlagen nach Bedarf

 

LPh 1 – 9

2001/02

Neubau eines Bürogebäudes an der Weltenburger Straße in München

Auftragsumfang:

Ø  Sanitärtechnik: hochwertig ausgestattete WC-Kerne, Flachdachentwässerung im Unterdrucksystem, Regenwasserversickerung

Ø  Heizungstechnik: Brennwertkesselanlage, flexible Beheizung mittels Fertigkonvektoren, Etagenverteilung im Tichelmannsystem

Ø  Lüftungstechnik: Entlüftung der innenliegenden WC-Kerne

Ø  Elektrotechnik: Stark- und Schwachstromanlagen, großteils Leerrohrinstallation

 

LPh 1 – 8

2001/02

Bauabschnittsweiser Neubau einer Wohn- und Geschäftsanlage mit ca. 60 Wohn- und 8 Gewerbeeinheiten sowie Tiefgarage

Auftragsumfang:

Ø  Sanitärtechnik: Standardausstattung, Regenwasserversickerung

Ø  Heizungstechnik: Brennwertkesselanlage, Standard-Wärmeverteilung, Raumbeheizung über Fußbodenheizung in Wohnbereichen und Konvektoren in den Geschäftsbereichen.

Ø  Raumlufttechnik: Entlüftung sämtlicher Sanitärzellen, Entlüftung der Tiefgarage

 

LPh 1 – 7

2001/02

Sanierung der Wärmeerzeugung im Gebäude Maikammerer Straße 24 in München

Auftragsumfang:

Ø  Komplette Planung und Abwicklung der Sanierung unter Berücksichtigung der Ergebnisse der vorausgegangen Energiestudie. Die Wärmeleistung wurde erfolgreich von in dieser Zentrale vorher installierten 640 kW auf 300 kW gesenkt. Vorgesehen wurde eine Kesselanlage aus zwei Brennwertkesseln. Die Trinkwarmwasserbereitung wurde ebenfalls erneuert.

 

LPh 1 – 8

2001/02

Sanierung eines klösterlichen Gebäudes mit gleichzeitiger Integration regenerativer Energietechniken

Planungsumfang:

Ø  Sanitärtechnik (rollstuhlgerechte Bäder, Regenwasserversickerung)

Ø  Heizungstechnik (Radiatorenheizung, direkte Fernwärmeübergabe

Ø  Lüftungstechnik

Ø  Elektrotechnik, Stark- und Schwachstromanlagen, Brandmeldeanlage mit Aufschaltung auf übergeordnete Brandmeldezentrale, Intranetanbindung über Lichtwellenleiter

 

LPh 1 – 8

2001

Energetische Bewertung der Wohnanlage mit 125 Wohneinheiten verteilt auf 6 Wohnblöcke.

Auftragsumfang:

Ø  Ausarbeitung von Vorschlägen zur Verbesserung des Wärmeschutzes an der Gebäudehülle im Hinblick auf die EnEV.

Ø  Überprüfung der vorhandenen Wärmeversorgung (Nahwärmenetz mit zwei Heizzentralen mit insgesamt 1,2 MW Wärmeleistung und direkter hydraulischer Gebäudeanbindung).

Ø  Ausarbeitung von Vorschlägen zur Sanierung der Wärmeerzeugung auch im Hinblick auf die Vorgaben der BImSchV.

 

Energiestudie

2000/2001

Sanierung der Wärmeerzeugung einer Wohnanlage mit 172 Wohneinheiten:

Auftragsumfang:

Ø  Komplette Planung und Abwicklung der Sanierung unter Berücksichtigung der Ergebnisse der vorausgegangen Energiestudie. Die Wärmeleistung wurde erfolgreich von vorher installierten 1,6 MW auf 0,9 MW gesenkt. Vorgesehen wurde eine Kesselanlage aus zwei Brennwertkesseln, die Einspeisung ins vorhandene Nahwärmenetz wurde betriebssicher ausgeführt, die Unterstationen in den einzelnen Häusern wurden komplett überarbeitet.

 

LPh 1 – 8

2000

Erweiterung einer bestehenden Grundschule mit Integration eines Kinderhortes und einem VHS-Bereich.

Auftragsumfang:

Ø  Sanitärtechnik: Standard-Schulausführung, z. T. behindertengerecht, Regenwasserversickerung, Anschlüsse für Hortküchenbereich mit Fettabscheidung

Ø  Heizungstechnik: Anbindung mittels Fernleitung an eine bestehende Nahwärmeversorgung.

Ø  Lüftungstechnik: Entlüftung der WC-Kerne

 

LPh 1 – 7

2000

Bewertung der energetischen Verhältnisse in der Wohnanlage mit 172 Wohneinheiten in 8 Wohnblöcken.

Auftragsumfang:

Ø  Ausarbeitung von Vorschlägen zur wirksamen Verbesserung des Wärmeschutzes an den Gebäudehüllen.

Ø  Überprüfung der vorhandenen Wärmeversorgung (Nahwärmenetz mit einer Heizzentrale mit insgesamt 1,6 MW Wärmeleistung und direkten Gebäudeanbindungen).

Ø  Ausarbeitung von Vorschlägen zur Sanierung der Wärmeerzeugung auch im Hinblick auf die Vorgaben der BimSchV.

 

Energiestudie

 

[a-engineering] [Aufgaben] [Kontakt] [Stellenangebot] [Referenzen] [Referenzliste] [Info]